Banner Hilfe bei Krebs e.V. Vechta


PRESSEINFORMATION

Kalender vom Verein Hilfe bei Krebs Vechta für den guten Zweck


Vechta, 20. Oktober 2014. Zwölf wunderschöne Naturaufnahmen sind auf dem ersten und druckfrischen Kalender des Vereins Hilfe bei Krebs e.V. Vechta zu sehen. Diese sind ab sofort unter anderem im St. Marienhospital Vechta käuflich zu erwerben. Die Erlöse kommen zu 100% dem Verein zugute. „Letztes Jahr habe ich einen Kalender von Birgit Meyer mit ihren eigenen Fotografien geschenkt bekommen“, erzählt Sabine Menkhaus, 1. Vorsitzende des Vereins. „Die Bilder haben mir sehr gut gefallen und mich sofort positiv angesprochen. So kam die Idee mit dem Kalender für unseren Verein zustande. Wir sind sehr dankbar, dass Frau Meyer uns ihre Fotos für den Kalender kostenlos zur Verfügung stellt“, fährt sie fort. Sabine Menkhaus durfte aus den vielfältigen Aufnahmen zwölf Bilder für den Kalender auswählen.


Birgit Meyer ist Naturfotografin aus Vechta und schießt mittlerweile schon seit zehn Jahren mit Leidenschaft Fotos im Landkreis Vechta. Sie ist fasziniert von der Schönheit der Natur.
Dank weiterer Sponsoren ist es möglich, die Erlöse aus dem Verkauf des Kalenders zu 100% für Projekte des Vereins zu verwenden. Sigrid Bruns, 2. Vorsitzende, erklärt: „Mit Hilfe der finanziellen Unterstützung können wir unsere Arbeit weiter ausbauen und an Krebs erkrankten Patienten umfangreiche Hilfe zukommen zu lassen. Vertrauensvoll setzen wir die gespendeten Gelder dort ein, wo Menschen leiden und auf die Hilfe anderer angewiesen sind.“

Die Kalender sind ab sofort an der Zentrale des St. Marienhospitals Vechta, in der Onkologischen Tagesklinik sowie der Mammographie (beide im Katharinenhaus, Marienstraße 13, Vechta) für 7 € käuflich zu erwerben.
Der Verein Hilfe bei Krebs e.V. Vechta wurde 2003 am St. Marienhospital Vechta gegründet und nimmt sich der Tumorpatienten im Landkreis Vechta und den angrenzenden Gemeinden an. Er fördert in begleitender Unterstützung die medizinische Behandlung und psychosoziale Betreuung von Patienten und ihren Angehörigen, die Fort- und Weiterbildung von behandelnden und betreuenden Personen sowie die Verbesserung der Ausstattung in onkologischen Einrichtungen und im Patientenumfeld. Tumorpatienten sind jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat von 08.30 bis 10.30 Uhr herzlich zum Frühstück im Niels-Stensen-Haus Vechta (Bürgermeister-Möller-Platz 1) eingeladen. Weiterführende Informationen finden Interessierte unter: www.hilfe-bei-krebs-vechta.de.


Pressekontakt:

St. Marienhospital Vechta gemeinnützige GmbH Marketing und Kommunikation
Wiebke Ostendorf
wiebke.ostendorf@kk-om.de

Fon (0 44 41) 99 -1041






Aktuell
01.11.2017
Offene Gesprächsrunde
15.11.2017
Dr. Frank Fischer
Spenden

Volksbank Vechta e.G
IBAN: DE79 2806 4179 0111 2228 00
BIC: GENODEF1VEC

Oder mit Ihrem nächsten Einkauf über Gooding

>> weitere Infos